Kern #Profiler Master Training

AUDIO ZUM ANHÖREN

3.0 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

3.0 ALLGEMEINE INFORMATIONEN UND UMGANG FÜR EINE KERN #PROFILER ANALYSE

.
.

  • JEDES MERKMAL HAT SEINE ZWEI SEITEN

Wenn wir die Bedeutung eines Gesichtsattributes schildern, dann wird schnell klar, dass ALLE Attribute mindestens ´zwei Seiten´ haben.
Wie bei fast allem im Leben gibt es Vor- und Nachteile.
Als Kern #Profiler lernen wir die Vorteile unserer eigenen Gesichtsattribute kennen, und können sie bewusster wahrnehmen und ihnen deutlich mehr Aufmerksamkeit geben, sie ausleben und gezielter einsetzen
Wissen wir von den weniger ‘vorteilhaften’ Eigenschaften eines unserer Gesichtsattribute, so können wir beruhigter sein, wenn wir das nächste Mal ein bestimmtes Verhalten an uns selbst wahrnehmen, da wissen woher es kommt. WIr lernen immer mehr auch diese Eigenschaft an uns selbst anzunehmen ohne uns weiter zu verurteilen oder andere Menschen dafür verantwortlich zu machen.
Genauso ist es mit den Menschen in unserem Umfeld, auch sie können für bestimmte Eigenheiten nichts und andere -die wir uns zuvor vielleicht fälschlicherweise von ihnen erhofft hatten- sind gar nicht angelegt (so wie auch bei uns selbst nicht alles gleichgewichtig vorhanden ist).
Immer mehr lernen wir uns selbst und andere endlich so zu akzeptieren und vielleicht sogar zu lieben, wie wir oder sie wirklich sind.
Für die Analyse dürfen wir uns stets bewusst sein:
Jedes Attribut schenkt Fähigkeiten aber auch Herausforderungen!
.
Im Laufe des Profiler Mastertrainings werden Sie feststellen, dass alle Attribute entweder gut, schlecht oder kaum bis gar nicht ausgelebt werden können und dass es zu fast allem ‘Pro und Kontra-Eigenschaften’ gibt.

Beispiel I:
Eine Empfindungs-Naturell hat täglich neue und innovative Ideen. Es kann sich vorkommen, wie eine Ideen-Maschine, die ständig neue Einfälle, Lösungskonzepte und Kreativprojekte erzeugt. Dies ist wirklich eine erstaunliche und für manche sogar beneidenswerte Eigenschaft. Dennoch haben Personen mit viel Empfindungs-Naturell-Anteilen oft den Eindruck, dass sie vor lauter ‘Ideen-Produzieren’ nicht wissen wo ihnen der Kopf steht. Sie werden innerlich nervös und unruhig und leiden nicht selten an Einschafproblemen.
Da stellt sich manchmal die Frage: Ist es ein Fluch oder ein Segen?
Beispiel II:
Eine volle, dominierende Oberlippe verrät uns, dass die Person leicht und gerne über Gefühle und Emotionen spricht. Diese Person öffnet sich schnell und offenherzig und läuft dadurch nicht selten in Gefahr, zu schnell zu viel über sich selbst preiszugeben. Dadurch macht sie sich verletz- und angreifbar, oder sie bringt ihren Gesprächspartner in Verlegenheit

An diesen Beispielen ist gut nachzuvollziehen, dass alle Eigenschaften und Fähigkeiten ihre Vorteile und ihre Nachteile haben können.

Die Tatsache, dass alles eine Sonnen- und Schattenseite hat, ist nichts woran man gedanklich zerbrechen sollte. Im Gegenteil, uns in unserer Gesamtheit immer mehr wirklich Annehmen zu können ist die beste und friedlichste Lösung.
Sonnenschein ist für uns und unseren Planeten unabdingbar. Sonnenschein an sich hat viele lebenswichtige Eigenschaften. Doch haben wir über lange Zeit zu viel davon, wird auch der hochgelobte Sonnenschein zu einem Problem. Das Gleiche können wir über den Regen behaupten. Regen heißt Wasser für unseren Planeten, für unsere Pflanzen, unsere Vegetation und das Tierreich. Ohne Regen bzw. Wasser geht es nicht. Haben wir aber zu viel Regen, entsteht auch hier ein Ungleichgewicht und es entstehen Schäden.

Denken Sie bitte immer wieder daran:
‘SIE sind der Kapitän ihres Schiffes!’
Keiner ist Opfer seiner Charaktereigenschaften. Haben Sie erstmal erkannt welche Fähigkeiten sie haben, dann haben Sie auch die Chance diese gezielt zu lenken und zwar in die Richtung, die Ihnen guttut. Übernehmen Sie ihre eigene Führung und schöpfen Sie aus allem was ihnen gegeben ist.
.

  • EIN ATTRIBUT WIRKT SELTEN ALLEIN

Wir können nicht oft genug wiederholen, dass nur sehr wenige Attribute für sich alleine mit ihrer Bedeutung und der damit einhergehenden Auswirkung stehen (bei denen, wo es der Fall ist weisen wir Sie explizit darauf hin).
Über 90% der Attribute wirken im Zusammenhang mit den anderen Merkmalen (angefangen bei den Naturellen).
Wie Sie schon ahnen können verstärken sich manche Attribute gegenseitig, da sie die gleichen oder ähnliche Energien/ Eigenschaften haben.
Andere Merkmale widersprechen sich in ihrer Bedeutung und stehen sich quasi diametral gegenüber. Dies kann entweder die Eigenschaft eines der Attribute abschwächen oder das System in eine Art inneren Zwiespalt führen.  Das VERKNÜPFEN ist später bei einer ordentlichen Kern #Profiler Analyse unabdingbar.
Doch auch wenn Sie zu Beginn vielleicht denken, dass werden Sie -ob der Flut an Informationen- ‘nie schaffen’, lassen Sie sich von uns beruhigen, selbst bei den grössten Perfektionisten/innen und Zweifler/innen führt die Art und Weise unseres Trainings, dazu dass Sie, manchmal sogar unbemerkt und schleichend, immer mehr Verknüpfungen selbst herstellen. NUR MUT!
Falls Sie Fragen haben, denken Sie auch daran, Sie können uns jederzeit in der geschlossenen WhatsApp- oder Facebook-Gruppe und natürlich auch über Email oder telefonisch kontaktieren und wir sorgen gemeinsam für schnellstmögliche Klärung.
.

  • EIN ATTRIBUT WIRKT IMMER AUS DER ENERGIE DER EIGENSCHAFTEN DES GRUND-NATURELLS HERAUS

    Zum ‘Verknüpfen’ gehört auch, sich zu aller erst ein Bild über das Naturell oder das Misch-Naturell des Betreffenden zu machen. Das ist seine vorherrschende Grundenergie.
    Jedes Merkmal fällt quasi immer auf den Boden, den das oder die Grund-Naturelle gebildet haben.
    Zum Beispiel: Ein breiter, eckiger Kiefer in einem Empfindungs-Naturell ist anders zu deuten als wenn selbiger in einem Bewegungs-Naturell zu sehen ist, oder eine große Nase, die in einem Ernährungs-Naturell auch eine andere Wirkung hat als im Gesicht eines Empfindungs-Naturells..

    .

    • WIR GEHEN NIEMALS VOM GEGENTEIL AUS!

      Mann soll ja ‘nie NIE sagen’. 😉
      In diesem Fall tun wir dies sehr bewusst, denn unterbewusst tendieren wir bei einer Analyse dazu einen Gegensatz zu definieren.
      Was meinen wir damit:
      Es gibt Merkmale, die eine bestimmte Bedeutung haben wenn sie vorhanden (also im Gesicht zu sehen) sind.
      Aber wenn sie NICHT zu sehen sind, bedeutet das eben nicht, dass der oder diejenige diese Eigenschaft nicht hat (vielleicht ist sie durch andere Attribute vertreten).
      Das heisst: Wenn wir etwas SEHEN, was eine Bedeutung/Auswirkung hat können wir dies (unter Berücksichtigung entsprechender Verknüpfungen) erwähnen. Jedoch machen wir KEINEN UMKEHRSCHLUSS.
      Wir sagen also nicht, dass der Betreffende etwas NICHT (oder das Gegenteil) hat, nur weil ein bestimmtes Attribut nicht vorhanden ist.
      Wenn es da ist, bedeutet es, dass der Betreffende diese Eigenschaft mit grosser Sicherheit hat und ausleben, umsetzen möchte. Wenn dieses Attribut fehlt, sagen wir nichts dazu.
      Wir werden Sie bei den entsprechenden Merkmalen auch explizit erneut darauf hinweisen.

      .

  • WIR LERNEN EIN VÖLLIG NEUES HINSEHEN. UND WIR LERNEN DIE PROPORTIONEN INNERHALB EINES GESICHTES ZU ERKENNEN

    Wenn wir nun mit Ihnen in die Details des Gesichtes einsteigen werden Sie merken, dass es sehr oft darum geht ob etwas ‘groß’ oder ‘klein’ ist, ‘lang’ oder ‘kurz’, ‘schmal’ oder ‘breit’.
    Zu Anfang mag es Ihnen wie vielen unserer Teilnehmer gehen, die gedacht haben: Woher soll ich denn jetzt wissen ob diese Nase wirklich gross ist oder nicht?! Ich sehe das nicht wirklich.
    Auch hier, vertrauen Sie uns. Sie lernen ein völlig neues Hinsehen (bisher fallen den meisten Menschen solche Sachen meist nur auf, wenn jemand ‘wirklich’ eine auffallend große Nase, einen extrem breiten Kiefer oder besonders volle Lippen hat).
    Sie werden mit uns lernen, wann etwas im Gesicht des Betreffenden ‘groß’ oder ‘klein’, ‘lang’ oder ‘kurz’, ‘schmal’ oder ‘breit’ ist.
    Wichtig ist: Es geht immer nur um das Gesicht, das wir betrachten, wir vergleichen NICHT z-Bsp. die Nasengrösse mit anderen Nasen in anderen Gesichtern.
    Wir lernen zu sehen ob die Nase IN DIESEM Gesicht gross, klein oder ‘normal’ ist.
    Wir betrachten also die Attribute immer in den Proportionen des jeweiligen Gesichtes.
    So erlernen wir herauszufinden, ob eine Nase groß, ein Kiefer lang, ein Ohr klein oder ob die Augen weit auseinander oder eng zusammen stehen.
    ///Es gibt keine Zentimeterangaben, wie klein eine Nase sein muss, damit sie als ´klein´ bezeichnet werden kann.
    Wir sehen sie immer in Proportion zu dem Gesicht, in dem sie sich befindet///

    .

    • IM LAUFE DES TRAININGS ENTSTEHEN IMMER MEHR VERKNÜPFUNGS-MÖGLICHKEITEN

      Mit den zunehmenden Inhalten erfahren Sie immer detailliertere und aufschlussreichere Informationen. Gleichzeitig eröffnen sich dadurch logischerweise auch immer mehr Verknüpfungs-Möglichkeiten.
      Manche der Attribute haben Eigenschaften, die sich verstärken, andere widersprechen sich.
      Wir helfen Ihnen das Zusammenspiel der einzelnen Attribute zu begreifen und Ihnen auch in diesem wichtigen Thema Sicherheit zu vermitteln.
      Die Kern Profiler Master-Training Reise wird also von Lektion zu Lektion spannender und aufschlussreicher.

      Sie werden in Ihrem Wissensschatz viele neue Regale für verschiedenste Informationen einrichten und von Mal zu Mal die Menschen um Sie herum neugieriger und wohlwollender betrachten.
Sie erfahren Eigenschaften und Eigenheiten, von denen Sie bisher nichts wussten. Manchmal sind es sogar Eigenschaften, von denen Der Betreffende selbst nichts wusste, zumindest nicht bewusst.
Und Sie werden sich bestätigt sehen und vieles nicht mehr hinterfragen müssen.
Auch Vorwürfe und Unverständnis gegenüber sich selbst und anderen (vor allem Menschen, mit denen wir öfter und näher zu tun haben) lösen sich oft auf, da wir nun einfach viel besser wissen, was wir überhaupt erwarten können und was nur Wunschdenken und Projektion war.

       

      INGA BÖHM-REITHMEIER ERZÄHLT:
      Als ich das erste Mal meine eigene Mutter in ihrer Gegenwart analysiert habe, sind mir plötzlich viele Eigenschaften aufgefallen, die ich vorher als Tochter noch nie bewusst wahrgenommen hatte. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ich begriff auf eine ganz neue Art, was für eine starke Frau sie ist und war. Wahrscheinlich hat mich die Analyse selbst sogar noch mehr überrascht, als meine Mutter.

 


WIR WÜNSCHEN IHNEN WEITERHIN VIEL SPAß!