Kern #Profiler Master Training

AUDIO ZUM ANHÖREN

4.3 DAS KINN-GRÜBCHEN

4.3 Das kinn-grübchen

Mit KinnGrübchen bezeichnen wir ein kleines bis größeres ‘Loch’, eine Einbuchtung oder einer Delle in der Mitte des Kinns.
.
.
.

.
Ein KinnGrübchen kann sogar so stark ausgeprägt sein, dass das Kinn optisch gezweit wirkt und aussieht ‘wie zwei Po-Backen’ 😉 :
.

..

 

Folgende Eigenschaften STEHEN FÜR EIN KINN-GRÜBCHEN
  • Kritikempfindlichkeit, einhergehend mit der Fähigkeit zur Selbst-Reflexion
  • Authentizität
  • und die Lust am ‚Spielen’ generell

 


Was meinen wir mit Kritikempfindlichkeit & Selbstreflexion?

Ein KinnGrübchenträger bewertet Impulse von Außen (das Verhalten, Aussagen und Handlungen anderer Menschen oder auch Ereignisse, die nur sie erleben) sehr schnell erstmal ‘gegen sich’.
Es ist eher ein inneres Geschehen. Sie hören beispielsweise ein Kommentar und  denken direkt, es wäre gegen sie gerichtet.
Man muss es diesen Personen nicht unbedingt anmerken, aber in ihrem Inneren passiert dann eine ganze Menge.
.

Kleine Eselsbrücke:
Das Kinn steht ja für die Impulsivität im AUGENBLICK,
so ist ein Grübchen wie ein Loch im ‚Hier und Jetzt’-Schutzschild

.
Doch was uns nicht umbringt – härtet uns ab 😉
.
Ein Mensch mit Grübchen nimmt erst einmal alles persönlich.
Es ist fast wie ein automatischer innerer Reflex. Dadurch reagiert der Betreffende  sehr schnell empfindlich und eingeschnappt auf die geringste Kritik, oder auch nur auf vermeintliche Kritik.
Diesem Merkmalträger passiert es durchaus häufig , dass er selbst sachliche Äusserungen, die gar nichts mit ihm direkt zu tun haben trotzdem gleich  persönlich nimmt.
So sind Kinn-Grübchen-Träger im Umgang durchaus nicht unanstrengend 😉
Gleichzeitig bringen sie einen, wie wir finden, schätzenswerten Charakterzug mit sich:
Diese Menschen haben eine  große Fähigkeit zur Selbst-Reflexion.
Da sie sich von vielem  • direkt betroffen fühlen, schieben sie Geschehenes nicht einfach zur Seite: Sie nehmen es in sich auf und denken zwangsläufig intensiv darüber nach.
.
So empfindlich sie im ‘Hier und Jetzt’ auch reagieren mögen, im Grunde kann man sich entspannt zurücklehnen, denn sollten sie überreagiert haben kommen diese Menschen zumeist früher oder später auf einen zu, entschuldigen sich und/oder sprechen die Situation mit dem ehrlichen Wunsch nach Klärung an.
So sorgt die verinnerlichte große Selbstreflexion dafür, dass  die eigenen Reaktionen zeitverzögert überdacht und dann auch gegebenenfalls berichtigt und klargestellt werden.

  • Definition von Selbstreflexion:
    Selbstreflexion bezeichnet die Fähigkeit, über sich selbst nachzudenken. Das bedeutet, das eigene Denken, Fühlen und Handeln zu analysieren und zu hinterfragen.
    Mit dem Ziel, mehr über sich selbst herauszufinden (=Sicherheit zu generieren) und zu Wachsen

Diese Menschen hinterfragen meist nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Umfeld, das System, die Mitmenschen und alles was in ihren Lebens- und Interessensbereichen liegt.


  • Menschen mit Kinn-Grübchen sind zumeist sehr  authentische Persönlichkeiten

Dies wird zusätzlich verstärkt, da sie sich immer wieder selbst analysieren und den inneren Drang verspüren für Ordnung im Einsortieren von Gefühlen, Meinungen und Erlebnissen zu sorgen.
Im Laufe des Heranwachsens, haben sie so für sich aufmerksam gelernt  • zu erkennen, was sich stimmig anfühlt und was nicht. Was echt ist und was nicht.
.
So ist in den meisten von ihnen ein unbeirrbares Näschen für alles ‚Faule’, Unechte und Vorgespielte entstanden.
Lügen, Heuchelei und faule Kompromisse sind für sie ein absolutes NO GO.
Sie reagieren sehr empfindlich auf alles was sich ‘falsch und unecht’ fühlt.
Sollte man also in einer näheren Beziehung mit Ihnen sein, kann man damit rechnen, dass jede noch so kleinste Unaufrichtigkeit oder Halbherzigkeit (wenn sie denn vorhanden ist) sehr schnell bemerkt und natürlich beanstandet wird.
Gleichzeitig wissen Sie bei diesen Grübchen-Trägern zumeist sehr genau woran Sie sind.
Auch in der Liebe und ihren Liebesbeziehungen  verfolgen sie meist den Grundsatz: ,Ganz oder gar nicht’.
.

.
Zwei weitere interessante Eigenarten des Kinn-Grübchens:
  • Ein Grübchen im Kinn steht für einen  • großen spielerischen Anteil im Leben
    Mit spielerisch können ein Dialog, ein Verhalten oder auch ein ´Schalk im Nacken´, genauso wie das reale ‚Spielen’ von Gesellschaftsspielen, sportlichen  Aktivitäten mit Wettkampfcharakter oder selbst ausgedachte Spiele gemeint sein.
    Diese Menschen  spielen in der Regel einfach gerne.
    .
    ///Beim spielerischen Anteil im Dialog oder Verhalten kann diese Person für andere amüsant und unterhaltsam sein. Doch kann es auch passieren, dass sie ihr Gegenüber dadurch auch irritieren (besonders, wenn nur die Person mit dem Kinn-Grübchen gerade in ‘Spiel-laune’ ist und es ihrem Gegenüber um etwas ernstes geht)///
    .
    .
  • Auch  Unbeständigkeit und Nervosität sind bekannte Themen für KinnGrübchenträger.

Mit Unbeständigkeit ist hier die innere Stimmung gemeint.
Diese kann wechselhaft sein, wie das Wetter im April (von spielerisch zu überempfindlich, eingeschnappt oder selbstreflektierend…)
Doch niemals vorgetäuscht, sondern immer echt.
Diese Grundsätzliche Empfindlichkeit und die Tendenz alles erst mal persönlich zu nehmen fördert natürlicherweise eine Tendenz zu Nervosität.
.
///Dies sollten wir jedoch mit anderen Attributen und natürlich -wie immer- mit dem Naturell abgleichen///
.
In den folgenden Lektionen können Sie Ihr Auge weiter schulen und lernen auch einige ‘Promi-KinnGrübchen‘ kennen 😉